DSCF7103"Wow ... was für eine Kulisse!" So wird es wohl einigen gegangen sein, die an diesem Wochenende an unserem Zeltlager auf der Nordwiese hinter der Jahrhunderthalle im Westpark teilgenommen haben. Sowas hat es bei uns Bochum wohl noch nicht gegeben. Aber nicht nur die Kulisse war klasse, sondern auch die Stimmung und das Programm.

Als wir am Freitag mit unseren Schlafzelten auftauchten stand das meiste schon: Die Bühne war fertig und wartete genauso auf die Pfadfinderinnen und Pfadfinder wie die Orga, die auch weitere Großzelte für das Essen aufgebaut hatte und ohnehin im vergangen Jahr großartige Arbeit geleistet hat, damit dieses Wochenende im Westpark möglich werden konnte. An dieser Stelle nochmal ein riesiges Dankeschön an alle die ihre Freizeit geopfert haben, um das möglich zu machen!

Am Freitagabend gab es nachdem alle Stämme ihre Zelte aufgebaut haben erst einmal Abendessen und danach wurden alle Teilnehmer erstmal vor der Bühne empfangen. Der Abend klang dann gemütlich wie es sich gehört mit Lagerfeuer und Gitarrenmusik aus.

Der Samstag begann in aller frühe mit einer sportlichen Morgenrunde zu den Hits von DJ Bobo und einer Tanzchoreo von unserem Bezirkscoach. Danach gab es für alle die wollten eine Messe und im Anschluss daran gab es einen kleinen Jahrmarkt, bei dem jeder Stamm einen kleinen Stand vorbereitet hatte. Es gab unter anderem eine Hüpfburg, eine Gruseljurte, ein Wahrsagerzelt oder Torwandschießen. Unser Stamm hatte eine kniffelige Aufgabe rund um den Fröbelturm vorbereitet. Dabei mussten mehrere Spieler zusammen einen Haken mit Seilen steuern und Holzklötzchen aufsammeln und in die Höhe stapeln. Zum Jahrmarkt waren dann auch Freunde und Ehemalige eingeladen, sodass es immer wieder zu freudigen Wiedersehen zwischen alt und jung (und manchmal auch alt und alt) kam.

Das Abendprogramm begann erst mit der Gitarristing Franzi, die einige Cover von Klassikern aus dem Pop präsentierte. Anschließend heizte noch eine Band ordentlich ein, die auch so manchen Lagerfeuerklassiker zum Besten gab. Für die nötige musikalische Unterhaltung sorgten dann noch bis zur Nachtruhe die DJs Nils.

Wir waren jedenfalls alle begeistert von dem was uns präsentiert wurde und konnten uns kaum satt sehen an der wunderschön illuminierten Jahrhunderthalle. Auf die nächsten 50 Jahre des Bezirks Bochum und Wattenscheid!

Schaut doch auch nochmal in unserer Bildergalerie vorbei. Dort haben wir schon eine kleine Auswahl an Fotos von dem Wochenende für euch veröffentlicht.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Sie können das Setzen von Cookies in ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Die Inhalte dieser Website stehen unter Umständen dann nur eingeschränkt zur Verfügung.
Datenschutzhinweis Ok