Das war die Stammesversammlung


Auf der Agenda der diesjährigen Stammesversammlung standen nach drei Jahren Amtszeit wieder Neuwahlen des Vorstandes an. Nachdem durchgesickert war, dass Daniel Stühler seinen Vorstandsposten aufgeben wollte, musste also ein neues Vorstandsteam gefunden werden.

 

Für das Amt angeboten hat sich unser bisheriger Vorstand Max Dreier und als neue Kraft Paula Knauber. Darüber hinaus darf sich unser Stamm auch wieder über eine neue Stammeskuratin freuen. Miriam Heumann hat sich für dieses Amt beworben und wird von unserem Jugendreferenten Florian Rommert entsendet. Die drei wurden mit 7 von 10 Stimmen von unserer Stammesversammlung im Amt bestätigt und nahmen diese Wahl selbstverständlich an. Wir gratulieren den drei neuen Vorständen zu ihrem Erfolg und hoffen, dass sie ihr Amt mit Freude und Erfolg ausüben werden. 

Neben der Wahl des Vorstandes wurde ein kleiner Zwischenstand unseres Recruiting Projekts präsentiert. Als Fazit lässt sich zusammenfassen, dass die bisherigen Mühen sich gelohnt haben und wir bereits eine Reihe neuer Kinder in der Gruppenstunde begrüßen durften. Das dieses Projekt ungemein wichtig ist, zeigte auch die Statistik über die Mitgliederentwicklung die kurz zuvor präsentiert wurde: Unser Stamm ist wieder einmal geschrumpft von 36 auf 29 Mitglieder und wir konnten zum Ende des Jahres 2016 leider keine Wölflinge mehr auflisten. Ansonsten konnte der Vorstand aber im Rückblick des Jahres 2016 auf ein durchaus erfolgreiches Jahr verweisen mit vielen schönen Aktionen und Fahrten.

Zwei wichtige Termine wurden ebenfalls bekannt gegeben. Zum einen wurde nochmals darauf hingewiesen, dass das Sommerlager dieses Jahr nur eine Woche dauert und zum anderen wurde mit großer Vorfreude eine weiteres Jubiläumslager über Christi-Himmelfahrt (10. bis 13.05.18) im nächsten Jahr angekündigt. Für alle, die sich noch an unser Jubiläumspfingstlager im Jahr 2013 erinnern, löste dies natürlich riesige Vorfreude aus und auch alle anderen dürfen sich auf ein super Event freuen.