Wo war Timmy? - Pfingstlager 2017


Unsere Bildergalerie zum Pfingstlager ist jetzt online!

Nach vier ereignisreichen und sehr schönen Tagen sind alle Teilnehmer des Bezirkspfingstlagers heute nahezu pünktlich am Parkplatz der Fachhochschule wieder eingetroffen. Unsere tapferen Pfadfinder haben erfolgreich geholfen den verschwundenen Rover Timmy wiederzufinden.

Dabei sie durch eine Reihe von Wurmlöchern steigen und fanden sich immer wieder in einer neuen faszinierenden Welt wieder. So besuchten die Bochumer Pfadfinder erst ein Einhorn, dann die Götter von Ragnarok, gefolgt von Robinson Crusoe und fanden sich am Samstag plötzlich in der Welt von Alice im Wunderland wieder. Dort sollte Timmy angeblich von der Herzkönigin gefangen worden sein. Doch nachdem ihre Armee von Spielkarten besiegt wurde, stellte sich heraus, dass der Gefangene der Herzkönigin gar nicht Timmy war. Also ging es ab durch das nächste Wurmloch bis der nächste Stopp ein spukender Friedhof war. Dort konnten die Suchenden in Erfahrung bringen, dass es Timmy wohl zum legendären Woodstock Festival geschafft hat. Mit der Hilfe vom Coach schaffte es die Reisegruppe dann Timmy beim Woodstock wiederzufinden und durfte ihren Erfolg dann bei Live-Musik am Sonntag-Abend ausgiebig feiern. So ging ein wunderschön witziges Pfingstlager stimmungsvoll zu Ende, an das alle Teilnehmer sicherlich trotz des oft verregneten Wetters noch die ein oder andere gute Erinnerung haben werden.

Eine Fotostrecke mit einigen Bildern könnt ihr hier bewundern!